Lauftreff Neu-Isenburg e.V.
Aktuell
Home
Wir über uns
Unser Programm
Veranstaltungen
Ergebnisse
Ereignisse
Vorträge
Bilder & Filme
Presse
Vereinsleitung
Satzung
Mitglied werden
Mitgliederbereich
Kontakt
Gästebuch
Sponsoren
Links
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Laufen, ein Ausflug der Sinnesreize - 05.09.2007

Der Lauftreff Neu-Isenburg, der seine Teilnehmer Woche für Woche praktisch beim lockeren Waldlauf unterweist, hat mit einem Vortragsabend über "Laufen, ein Ausflug der Sinnesreize" Abwechslung in die Monotonie des Laufens gebracht.
Lauftreffleiter Burkhard Ammon hatte Dieter Lang, Orthopädie-Schuhtechniker und Läufer seit 26 Jahren, vom Schuhhaus Lang in Seeheim-Jugenheim eingeladen, der in seinem Vortrag erläuterte, dass die Läufer/Innen, die sich oft und regelmäßig bewegen, aufpassen müssen, dass ihnen die Monotonie nicht zum Verhängnis wird. Gemeint ist hiermit nicht nur die monotone Ausdauersportart Laufen, sondern auch die Alltagsmonotonie. Ergebnisse einer Studie, die Lang innerhalb der letzten 21 Jahre gemacht hat, zeigen, dass die Monotonie in unserem Alltag gefährlich präsent ist. Sie führt dazu, dass der gesamte Körper zu wenig und nicht regelmäßig bewegt wird.
Lang wies darauf hin, dass auch für Läufer ein abwechselndes Training Voraussetzung zum gesunden Laufen ist, nicht nur Joggen, dreimal die Woche immer die gleiche Strecke, immer im gleichen Tempo. Bewegung sollte installiert werden: Tempoläufe, Krafttraining, Lauf-ABC und kleine Laufschule sind Dinge, die keine Monotonie zulassen.
Die Lauftreffbetreuer/Innen des Neu-Isenburger Lauftreffs bilden sich zwar immer wieder beim Hessischen Leichtathletik Verband fort, aber das Laufen auch mal unter einem anderen Aspekt zu sehen, war sehr interessant, sagt Ammon. Die kurzweiligen Ausführungen wurden mit einer lebhaften Diskussion beendet.
Der Lauftreff Neu-Isenburg versucht, die Monotonie des Alltags aufzulockern und lädt alle Interessenten zu den wöchentlichen Lauftreffs ein. Näheres unter: www.lauftreff-neu-isenburg.de

 

Zurück
Lauftreff Neu-Isenburg e.V. | Letzte Aktualisierung: 17.Oktober 2018